Bücher

Was uns betrifft

Roman, 2020

«Wie heute von Mutterschaft sprechen, von Körperlichkeit und Rollenbildern, von Partnerschaft, weiblichem und männlichem Begehren? «Was uns betrifft» erzählt von der Generation der heute Dreissigjährigen, von ihrer Suche nach Autonomie und Gemeinschaft sowie nach einem heilsamen Umgang mit dem schwierigen Erbe abwesender Väter. Laura Vogt ist eine genuine Erzählerin, die ihre Figuren und Situationen mit empathischer Genauigkeit plastisch und mit Verve entwirft. Ihr zweiter Roman ist ebenso kraftvoll wie fragil, ebenso eigensinnig wie rätselhaft.» (Ruth Schweikert)

So einfach war es also zu gehen

Roman, 2016

«In einer bildstarken Sprache, hellwach und hoch agil, erkundet die junge Ich-Erzählerin Helen ihre inneren Landschaften, die sich nicht nur in Hamburg und der Schweiz, sondern auch im Ägypten der arabischen Revolution offenbaren. Am Ende ist sie eine andere; im Verlust aller Gewissheiten ist sie nicht nur in der Gegenwart angekommen, sondern auch näher bei sich selbst.» Ruth Schweikert

Filter

Lyrik, 2015

Lyrische Prosa von Laura Vogt, Fotografie und Gestaltung von Amanda Züst, hergestellt im Risographie-Druckverfahren.